Schulfeste an der Wilhelm Busch Schule Wissen

Bei Schulfesten an der Wilhelm Busch Schule geht es um den Spaß der Kinder. Zu Beginn steht meist eine Aufführung in der Aula: entweder ein Kurztheater, Minimusical oder verschiedene Aufführungen und Darbietungen der Ganztagsgruppen, wo die Schüler stolz ihre Leistungen und ihr Können zeigen. Dabei darf nie die Band und der Chor der Schule, geleitet von Herrn Wagner von der Musikschule Altenkirchen, fehlen. Es werden anschließend verschiedene Aktivitäten angeboten, wie zum Beispiel ein Fahrradparcours auf dem Schulhof, eine Bewegungslandschaft in der Turnhalle, ein Entspann-dich-Raum oder ähnliches. Neben der Cafeteria mit Säften, Kakao, Kaffee und Kuchen in den Räumen der Mensa gibt es einen Basar mit selbstgebastelten, genähten, im Werkunterricht und im Arbeitslehre-Kochen-Unterricht hergestellten Dingen. Außerdem geht der Erlös eines Klamotten-Flohmarkts an den Förderverein der Schule. Für das leibliche Wohl wird meist der schuleigene Backes in Betrieb genommen. Hier werden Kuchen, Pizza, Flammkuchen und Brote gebacken und das gemütliche Häuschen im Grüngelände der Schule lockt die Besucher an.